Die Freudenburg

Link zur Mitgliederkarte

 

Kurzbeschreibung

Top

Die Tagungsstätte „Die Freudenburg" entstand 1990 - 93 in den Gebäuden des Amtshauses von ca. 1730 und der Amtsschreiberei aus dem 16. Jahrhundert des Amtes Freudenberg. Die verbliebenen Amtsgebäude stehen innerhalb der historischen Befestigungen (Wall und Graben) des früheren Schlosses Freudenberg, das um 1290 als Vogteifeste der Grafen von Oldenburg-Bruchhausen neben dem hochadligen Damenstift Bassum (gegr. um 860) errichtet worden war und später in den Besitz verschiedener Landesherren gelangte. Von der mittelalterlichen Feste ist östlich des Hofes noch die backsteingotische Amtsstube (das sog. Verlies) aus dem 14. Jahrhundert erhalten.

Das Gebäudeensemble wurde um ein Sanitärgebäude und durch die wieder errichtete Querdurchfahrtsscheune (ehemaliger Standort Albringhausen) mit einem weiteren historischen Gebäude unserer Landschaft ergänzt:

  • das Amtshaus der Freudenberg
  • die ehemalige Gerichtsschreiberei
  • das ehemalige Verlies
  • das ehemalige Pförtnerhaus und
  • das ehemalige Vorwerk.

 

 

 

Weiterbildungsangebote

Top

In Kooperation mit dem EIZ-Diepholz bieten wir Veranstaltungen zu europäischen Themen an und fühlen uns der Idee eines föderalen Europas verpflichtet. Ergebnisse eines europäischen Künstler-Symposiums u. a. kultureller Arbeiten sind im Park bzw. im Haus ausgestellt.

Außerdem arbeiten wir mit dem Fachbereich „Didaktik der Politischen Bildung“ der Carl-v.-Ossietzki-Universität Oldenburg zusammen und sind assoziiertes Mitglied des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten (AdB). Die Freudenburg strebt eine Anerkennung als europäische Akademie an.

Wir sind nach dem Qualitätsstandard LQW „Lernerorientierte Qualität in der Weiterbildung“ zertifiziert und arbeiten nach entsprechenden Qualitätsmerkmalen. Des Weiteren sind wir Förderer von Slow Food Deutschland e. V. und assoziiertes Mitglied im Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB).

Neben unserem Bildungsangebot bieten wir externen Anbietern freie Termine für Tagungen, Seminar- und andere Fortbildungsveranstaltungen an.
 

 

 

Mitarbeiter/-innen

Top

Leitung
  Pädagogik und Konzept:


Thomas Hermenau
Michael Knaup
(Vertretung)

  Wirtschaft und Finanzen:

Siegmar Peukert

Serviceteam

Liesel Heusmann
Anja Albers
Katja Kuntze

 

 

Das Tagungshaus

Top

Die Freudenburg - VHS DiepholzDie Freudenburg bietet Veranstaltungsraum für 90 Personen. Für Übernachtungen stehen 24 Zimmer mit 35 Betten zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit Dusche, WC, Fernseher etc. ausgestattet. Zur Ausstattung gehören 5 Tagungsräume, Bibliothek, Medienraum sowie die Einrichtung eines europe direct infopoint.

Die Freudenburg - VHS Diepholz
Für das leibliche Wohl steht ein großzügiger Speiseraum zur Verfügung, wo Ihnen stets frisch zubereitete Speisen - auf Wunsch gerne vollwertig oder vegetarisch – serviert werden.
Darüber hinaus versorgt Sie die Küche mit einem ausgewählten Getränkeangebot.



Die Freudenburg - VHS Diepholz

 

 

Kontakt

Top

Die Freudenburg
Amtsfreiheit 1 a
27211 Bassum

Telefon 04241 9311-0
Telefax 04241 9311-11

E-Mail: freudenburg@vhs-diepholz.de
Homepage: http://www.freudenburg-bassum.de